Was ist Logopädie?

Logopädie ist die Lehre von Sprach- und Sprechstörungen. Sie umfasst Prävention, Diagnostik, Beratung und Therapie von Patienten aller Altersgruppen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen, sowie den damit verbundenen Störungen der Kommunikationsfähigkeit.

In die Behandlung wird auch immer die Beratung der Angehörigen integriert.
Die präventiven, therapeutischen und rehabilitativen Maßnahmen haben das Ziel, die kommunikativen Fähigkeiten des Patienten zu erhalten, zu verbessern oder wieder herzustellen. Das kann bei Kindern eine möglichst normale Entwicklung bedeuten. Bei Erwachsenen kann das heißen wieder in die sprechende Gesellschaft integriert zu sein.